Thüringer Energie AG

alle öffnen alle schliessen

Die Gesellschaft wurde im November 2007 als E.ON Thüringer Beteiligungsverwaltungs-AG in das Handelsregister eingetragen. Im Dezember 2008 erfolgte die Umfirmierung zur E.ON Thüringer Energie AG und im Juni 2013 die Umfirmierung zur heutigen Thüringer Energie AG. Unternehmensgegenstand ist "die Versorgung mit Elektrizität und anderen Energiearten, insbesondere Erzeugung, Bezug, Verteilung und Abgabe, die Versorgung mit Wasser, die Entsorgung, die Erbringung damit in Zusammenhang stehender Dienstleistungen sowie die Errichtung und der Betrieb hierzu geeigneter Werke und Anlagen; der Handel mit Energie jeder Art sowie mit Geräten und Anlagen zur Nutzung der Energie sowie der Erwerb von und die Beteiligung an gleichen, verwandten oder damit zusammenhängenden Unternehmen".

Thüringer Energie AG
Schwerborner Straße 30
99087 Erfurt

Amtsgericht Jena, HR B 502044
Grundkapital: 100.000.000,- Euro

(Stand: 12.04.2017)

Vorstände der Gesellschaft sind Wolfgang Rampf (* 15.11.1958), Stefan G. Reindl (* 02.07.1965) und Dr. Andreas Roß (* 26.05.1966).

Neben seiner Tätigkeit bei der Gesellschaft ist Dr. Roß Vorsitzender des Aufsichtsrates der TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG (Amtsgericht Jena, HR A 503835).

(Stand: 12.04.2017)
 

Das Grundkapital der Gesellschaft ist eingeteilt in 2.958.765 Namensaktien (vgl. § 3 Abs. 2 Gesellschaftssatzung), 449.471 Namensaktien sind Aktien der Gattung A mit einer festen Dividende in Höhe von 28,03 Euro pro Aktie (vgl. § 3 Abs. 3 i.V.m. § 23 Abs. 4 Gesellschaftssatzung), die übrigen 2.509.294 Namensaktien sind solche der Gattung B, eine Dividendenzahlung erfolgt hier anteilig am restlichen Ausschüttungsbetrag. Aktionäre der Gesellschaft sind:

  • Kommunaler Energiezweckverband Thüringen (KET) mit einem Anteil in Höhe von 1.364.676 B-Aktien (= 46,12%),
  • KEBT Kommunale Energie Beteiligungsgesellschaft Thüringen AG (Amtsgericht Jena, HR B 113190) mit einem Anteil in Höhe von 1.066.083 B-Aktien (= 36,03%),
  • Thüga Aktiengesellschaft (Amtsgericht München, HR B 59888) mit einem Anteil in Höhe von 449.471 A-Aktien (=15,19%),
  • Gesellschaft der kommunalen Strom-Aktionäre in Thüringen mbH (Amtsgericht Jena, HR B 109606) mit einem Anteil in Höhe von 75.605 B-Aktien (= 2,56%),
  • Gemeinde Milda mit einem Anteil in Höhe von 1.702 B-Aktien (= 0,06%),
  • Kommunale Dienstleistungs-Gesellschaft mbH - KDGT - (Amtsgericht Jena, HR B 112427) mit einem Anteil in Höhe von 713 B-Aktien (= 0,02%),
  • Gemeinde Großheringen mit einem Anteil in Höhe von 514 B-Aktien (= 0,02%),
  • Energieversorgung Rudolstadt GmbH (Amtsgericht Jena, HR B 202422) mit einem Anteil in Höhe von einer B-Aktie (= 0,00%), vgl. Teilnehmerverzeichnis zur ordentlichen Hauptversammlung am 15.06.2016.

Aktionäre der KEBT Kommunale Energie Beteiligungsgesellschaft Thüringen AG mit einem Grundkapital in Höhe von 2.131.667,- Euro Euro sind über 100 Kommunen in Thüringen, vgl. Protokoll der ordentlichen Hauptversammlung vom 26.10.2016.

Die Aktionärsstruktur der Thüga Aktiengesellschaft kann dem entsprechenden Versorgereintrag entnommen werden.

Alleiniger Gesellschafter der Gesellschaft der kommunalen Strom-Aktionäre in Thüringen mbH mit einem Stammkapital in Höhe von 50.000,- DM ist der Gemeinde- und Städtebund Thüringen e.V. (Amtsgericht Erfurt, VR 1895), vgl. Liste der Gesellschafter vom 07.01.2002.

Alleiniger Gesellschafter der KDGT Kommunale Dienstleistungs-Gesellschaft Thüringen mbH mit einem Stammkapital in Höhe von 25.000,- Euro ist der Gemeinde- und Städtebund Thüringen e.V. (Amtsgericht Erfurt, VR 1895), vgl. Liste der Gesellschafter vom 30.05.2002.

Gesellschafter der Energieversorgung Rudolstadt GmbH mit einem Stammkapital in Höhe von 5.120.000,- Euro sind die Stadt Rudolstadt mit einem Anteil in Höhe von 2.611.200,- Euro (= 51%), die Thüga Aktiengesellschaft (Amtsgericht München, HR B 59888) mit einem Anteil in Höhe von 1.285.120,- Euro (= 25,10%) und die E.ON Thüringer Energie AG (eigentlich: Thüringer Energie AG, Amtsgericht Jena, HR B 502044) mit einem Anteil in Höhe von 1.223.680,- Euro (= 23,90%), vgl. Liste der Gesellschafter vom 23.10.2007.

(Stand: 12.04.2017)

Die Gesellschaft ist an folgenden Gesellschaften beteiligt:

  • Energieversorgung Apolda GmbH mit einem Anteil in Höhe von 49%,
  • Stadtwerke Arnstadt GmbH mit einem Anteil in Höhe von 44%,
  • Stadtwerke Bad Langensalza GmbH mit einem Anteil in Höhe von 40%,
  • Eisenacher Versorgungs-Betriebe GmbH mit einem Anteil in Höhe von 25,10%,
  • Stadtwerke Eisenberg GmbH mit einem Anteil in Höhe von 49%,
  • Stadtwerke Eisenberg Energie GmbH mit einem Anteil in Höhe von 49%,
  • SWE Energie GmbH mit einem Anteil in Höhe von 29%,
  • SWE Netz GmbH mit einem Anteil in Höhe von 29%,
  • Stadtwerke Gotha GmbH mit einem Anteil in Höhe von 30%,
  • Energieversorgung Greiz GmbH mit einem Anteil in Höhe von 49%,
  • Energieversorgung Inselsberg GmbH mit einem Anteil in Höhe von 20%,
  • Stadtwerke Leinefelde GmbH mit einem Anteil in Höhe von 49%,
  • Stadtwerke Mühlhausen GmbH mit einem Anteil in Höhe von 23,90%,
  • Stadtwerke Neustadt an der Orla GmbH mit einem Anteil in Höhe von 20%,
  • Energieversorgung Nordhausen GmbH mit einem Anteil in Höhe von 40%,
  • Energieversorgung Rudolstadt GmbH mit einem Anteil in Höhe von 23%,
  • Stadtwerke Saalfeld GmbH - SWS - mit einem Anteil in Höhe von 16%,
  • Stadtwerke Sondershausen GmbH mit einem Anteil in Höhe von 23,90%,
  • Stadtwerke Stadtroda GmbH mit einem Anteil in Höhe von 24,90%,
  • Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis GmbH mit einem Anteil in Höhe von 44,42%,
  • Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs- GmbH mit einem Anteil in Höhe von 49%,
  • Energiewerke Zeulenroda GmbH mit einem Anteil in Höhe von 74%.
  • EGB Thüringer Erdgasnetz- Beteiligungs- GmbH & Co. KG mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • ENAG/Maingas Energieanlagen GmbH (EMEG) mit einem Anteil in Höhe von 50%,
  • encoLine GmbH mit einem Anteil in Höhe von 51%,
  • Energie- und Medienversorgung Schwarza GmbH (EMS) mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • KomSolar Invest GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • KomSolar Service GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • Neue Energien Bad Salzungen GmbH mit einem Anteil in Höhe von 40%,
  • NG Netzgesellschaft Schmalkalden GmbH & Co. KG mit einem Anteil in Höhe von 74,90%,
  • TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • TEN Thüringer Energienetze Geschäftsführungs-GmbH5) mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • Thüringer Netkom GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • TMZ Thüringer Mess- und Zählerwesen GmbH & Co. KG mit einem Anteil in Höhe von 80%,
  • TEP Thüringer Energie Speichergesellschaft mbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • TES Thüringer Energie Service GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • TWS Thüringer Wärme Service GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • Thüringer Energie Neunte Vermögensverwaltungs-GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • Thüringer Energie Zehnte Vermögensverwaltungs-GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • Thüringer Energie Elfte Vermögensverwaltungs-GmbH mit einem Anteil in Höhe von 100%,
  • Wärmeversorgung Sollstedt GmbH mit einem Anteil in Höhe von 49%,
  • WGS - Wärmegesellschaft mbH Saalfeld mit einem Anteil in Höhe von 24%,
  • Windkraft Thüringen GmbH & Co. KG mit einem Anteil in Höhe von 7,69%.

(Stand: 12.04.2017)

Aufsichtsräte der Gesellschaft sind Ewald Woste (Vorsitzender), Horst Brandt (Stellv. Vorsitzender), Steffen Witiska (Stellv. Vorsitzender), Michael Brychcy, Nico Dame, Ariane Göring, Anja Heilmann, Dr. Gerhard Holtmeier, Dr. Karl Kauermann, Jost Kleinschmidt, Stefanie Preikschat, Frank Rostek, Ralf Rusch, Stefan Wolf und Peter Zaiß, vgl. Liste der Aufsichtsratsmitglieder vom 27.06.2016.

(Stand: 12.04.2017)

Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die Gesellschaft bei einem Umsatz in Höhe von 968.831.000,- Euro (Vorjahr: 1.013.592.000,- Euro, Δ +4,62%) und einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 107.884.000,- Euro (Vorjahr: 112.857.000,- Euro, Δ -4,41%) einen Jahresüberschuss in Höhe von 69.728.000,- Euro (Vorjahr: 93.334.000,- Euro, Δ -25,29%). Die Bilanz weist damit einen Bilanzgewinn in Höhe von 111.403.000,- Euro (Vorjahr: 124.609.000,- Euro, Δ -10,60%) aus.

Die Gesellschaft hat in 2015 durchschnittlich 483 (Vorjahr: 460, Δ +5,00%) Mitarbeiter beschäftigt.

(Stand: 12.04.2017)

  • Erfahrungsberichte über Thüringer Energie AG bei Check24
  • Kundenmeinungen zu Thüringer Energie AG auf Erfahrungen.com
  • Thüringer Energie AG im Forum vom Bund der Energieverbraucher e.V.
  • Kundenmeinungen über Thüringer Energie AG bei Reclabox.com
  • Erfahrungsberichte über Thüringer Energie AG auf ciao.de
  • Erfahrungsberichte über Thüringer Energie AG bei dooyoo.de

(Stand: 12. September 2017)

 

Service-Index: 0,41

(bester Service: 1,0 geringster Service: 0,0)

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien bewertete den Service, den die Thüringer Energie AG (TEAG) ihren Stromkunden bietet, mit 63 % (Studie "Stromanbieter 02/2017"), 58 % (Studie "Stromanbieter 02/2016") bzw. 66 % (Studie "Stromanbieter 02/2015") von 100 %. Der Service für Gaskunden erhielt von der DtGV 53 % (Studie "Gasanbieter 05/2016") bzw. 64 % (Studie "Gasanbieter 03/2015") von maximal 100 %.
Verivox beurteilte im Herbst 2015 die Tarifregelungen sowie die Servicequalität des Unternehmens in der Sparte Strom als auch in der Sparte Gas jeweils mit "befriedigend" (2,8).

 

Hotline-Kosten Ortstarif
Hotline-Verfügbarkeit keine Angabe
Servicezeiten keine im Internet angegeben
Email-Kontaktformular ja
Rückrufmöglichkeit nein
Vertragsinfo auf Anbieterinternetseite ja
Vertragsabschluss über Anbieterinternetseite ja
Kunden-Email-Adresse erforderlich tarifabhängig
Online-Service (Kundenportal) ja
Zählerstand übermitteln: ja
Datenänderung: ja
Verbrauchshistorie: ja
Bankverbindung: ja
Online-Rechnung: ja
Rechnungserläuterung: ja

(Stand: 4. Mai 2017)

Stromkennzeichnung für den Gesamtstrommix von TEAG:

Jahr CO2 Atommüll Atom Kohle Erdgas sonstige
fossile Energien
erneuerbare Energien
nach EEG
sonstige
erneuerbare Energien
2015 384 g/kWh 0,0003 g/kWh 9,3 % 33,9 % 8,4 % 1 % 40,3 % 7,1 %

Der fossile Stromanteil (33,9 %+ 8,4 %+ 1 % = 43,3 %) stammt aus Kraftwerken, die durchschnittlich 886 g CO2 pro kWh emittieren.

 

Stromkennzeichnungen vergangener Jahre:

 

Erläuterungen zur Stromkennzeichnung und zu Ökostrom.

Aus welchen Stromquellen Ihr Strom tatsächlich hergestellt wird und wie sich Ihr Strompreis zusammensetzt, erfahren Sie hier.

Jahr CO2 Atommüll Atom Kohle Erdgas sonstige
fossile Energien
erneuerbare Energien
nach EEG
sonstige
erneuerbare Energien
2014 407 g/kWh 0,0004 g/kWh 15,1 % 36 % 8,6 % 1,1 % 34,2 % 5 %

Segment-ID: 2687
  • All 0-9 A B C D E F G H I K L M N P R S T U V W X Y
  • News

© 2017 Bund der Energieverbraucher e.V. - All rights reserved.