BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH

  • Discountanbieter 
  • Seit 2014 als Energieanbieter tätig
  • Kein eigenes Strom- oder Gasnetz
  • Ein Jahresabschluss liegt noch nicht vor.
  • Keine Verflechtungen mit den großen vier Energieanbietern
  • Die Gesellschaft befindet sich im Besitz von Einzeleigentümern.
  • In Privatbesitz ohne kommunale Beteiligung
  • Die allgemeinen Vertragsbedingungen enthalten sieben verbraucherunfreundliche Regelungen.
    Der AGB-Index beträgt 0,22 (nachteiligste AGB: 0, beste AGB: 1, Mittelwert: 0,49).
    Der Textlängenindex beträgt 0,53 (kürzeste AGB: 1, längste AGB: 0, Mittelwert: 0,64).
    Der Verständlichkeitsindex beträgt 0,2 (bestverständliche AGB: 1, schlechtestverständliche AGB: 0, Mittelwert: 0,47).
  • Der Service-Index beträgt 0,35 (bester Service: 1,0, geringster Service: 0,0,  Mittelwert: 0,55).
  • Internetseite: www.bev-energie.de
alle öffnen alle schliessen

Die Gesellschaft wurde durch Bekanntmachung vom 27.12.2013 in das Handelsregister eingetragen. Gegenstand ist die „Erbringung von Leistungen eines Energieversorgungsunternehmens, insbesondere Handel mit Strom, Gas, Wärme oder anderer Energieträger sowie damit im Zusammenhang stehende Dienst-, Beratungs- und Serviceleistungen“.

BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH
Nymphenburger Straße 154
80634 München

Amtsgericht München, HR B 209234
Stammkapital: 500.000 Euro

(Stand: 23.09.2016)

Geschäftsführer der Gesellschaft sind Uwe Kollmar (* 02.03.1967). 

(Stand: 23.09.2016)

Alleinige Gesellschafterin ist die Genie Holding AG mit Sitz in Tägerwilen, Schweiz (Handelsregister des Kantons Thurgau, Register-Nr. CH-440.3.030.436-6) (vgl. Liste der Gesellschafter vom 26.02.2016).

(Stand: 23.09.2016)

Da die Gesellschaft eine kleine GmbH nach Handelsgesetzbuch (HGB) ist, muss keine Gewinn- und Verlustrechnung  veröffentlicht werden, § 326 Abs. 1 HGB.

Die Bilanz der Gesellschaft weist für das Geschäftsjahr 2015 eine Bilanzsumme in Höhe von 44.402.781,06 Euro (Vorjahr: 7.523.141,52 Euro, Δ +490,22%). Hierbei stehen einem Umlaufvermögen (davon liquide Mittel in Höhe von 12.799.248,46 Euro) in Höhe von 28.755.133,89 Euro (Vorjahr: 2.388.752,49 Euro, Δ +1.103,77%) Verbindlichkeiten in Höhe von 17.676.251,45 Euro (Vorjahr: 1.407.393,72 Euro, Δ +1.155,96%) gegenüber.

(Stand: 23.09.2016)

Verbraucherunfreundliche Regelungen: sieben 
Verbraucherfreundliche Regelungen: keine
Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften: keine
Wirksamkeit zweifelhaft: keine

Die AGB sind gültig für den Stromtarif "BEV Energie Direkt".

  

Verständlichkeit der AGB

Textlänge der AGB (standardisiert): 25.974 Zeichen (kürzeste AGB: 3.360 Zeichen, längste AGB: 51.005 Zeichen)

Der Textlängenindex beträgt 0,53 (kürzeste AGB: 1, längste AGB: 0, Mittelwert: 0,64)

Hohenheimer Verständlichkeitsindex der AGB: 1,9 (0 = schwer verständlich, 20 = sehr leicht verständlich)

Der Verständlichkeitsindex beträgt 0,2 (bestverständliche AGB: 1, schlechtestverständliche AGB: 0, Mittelwert: 0,47)

Methodische Erläuterung zur Verständlichkeit

 

Vertragslaufzeit:

"Es gilt die jeweilige, in der Auftragsbestätigung genannte Vertragslaufzeit[...]. Sofern hierzu in der Auftragsbestätigung keine Regelung getroffen wird, gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten." (3.1 der AGB)

Kündigungsfrist und -form:

"Sofern hierzu in der Auftragsbestätigung keine Regelung getroffen wird, gilt eine Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit. [...]Die Kündigung ist in Textform an die BEV zu richten." (3.1 der AGB)  

Die ordentliche Kündigungsfrist überschreitet die nach dem Leitbild des § 20 GVV vorgesehene zweiwöchige Kündigungsfrist um das Dreifache.

verbraucherunfreundlich

Sonderkündigungsrechte (Wohnungswechsel/Preiserhöhung):

"Im Falle eines Umzugs ist der Kunde verpflichtet, den Vertrag mit einer Frist von vier Wochen zum von ihm mitgeteilten Umzugstermin in Textform zu kündigen." (9.1 der AGB) 

Die Frist zur verbindlichen Ausübung des Sonderkündigungsrechtes von vier Wochen entspricht nicht dem Leitbild der GVV, welche von einer zweiwöchigen Frist ausgeht. Eine Fortführung des bisherigen Vertrages ist auch dann nicht vorgesehen, wenn der Verbraucher an der neuen Lieferstelle versorgt werden könnte.

verbraucherunfreundlich


"Ist der Kunde mit der mitgeteilten Preisanpassung nicht einverstanden, hat er das Recht, den Vertrag ab Zugang der Mitteilung mit einer Frist von 2 Wochen auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Preisanpassung in Textform zu kündigen (Sonderkündigungsrecht)." (6.2 der AGB)

"Im Fall einer Änderung der Preise hat der Kunde das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen zu kündigen. [...]Die Kündigung in Textform ist ausreichend." (6.4 + 6.5 der AGB)   

Die differenziert ausgestalteten Klauseln zu einer Preisänderung sind aus Verbrauchersicht nicht verständlich. Welche Unterscheidung eine "Preisanpassung" gegenüber einer "Änderung der Preise" ausmacht, ist nicht ersichtlich. Die Fristen der Kündigung sind aber unterschiedlich ausgestaltet.

verbraucherunfreundlich   

Preisänderungsklausel:

"Die BEV wird die auf der Grundlage dieses Vertrages zu zahlenden Preise der Entwicklung der Kosten, die für die Preisberechnung maßgeblich sind, anpassen." (6.3 der AGB) 

Die Klausel ist aus Verbrauchersicht nicht verständlich, da keine Transparenz bezüglich der Kostenfaktoren besteht. 

verbraucherunfreundlich

Zahlungsmodalitäten:

"Die BEV bietet Haushaltskunden vor Vertragsschluss die Zahlung durch Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren mittels Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates, oder durch Überweisung an. [...]Erteilt der Kunde kein SEPA-Lastschriftmandat oder widerruft der Kunde [...], ist die BEV berechtigt, dem Kunden [...]eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 5,00 EUR (brutto) pro Monat [...]in Rechnung zu stellen. (8.1 + 8.2 der AGB)

Dem Verbraucher stehen zwar zwei Zahlungsmöglichkeiten offen, bei Verzicht auf die Erteilung eines Lastschriftmandates werden allerdings zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt.

verbraucherunfreundlich

Bonus:

Zahlung nach "Ablauf des ersten vollständigen Belieferungsjahres als Rabatt auf die Gesamtkosten" [...]. Keine Zahlung des Bonus, wenn der Vertrag vor Ablauf des Belieferungsjahres durch den Kunden beendet wird oder "aus vom Kunden zu vertretenden Gründen beendet wurde". (4.1 bis 4.3 der AGB)

Bonitätsprüfung:

"Der Kunde willigt ein, dass BEV zum Zwecke der Bonitätsprüfung Auskünfte von Auskunfteien einholen und an diese [...]Daten des Kunden [...]weitergeben kann." Dies gilt für die Vertragsanbahnung gleihermaßen wie während der Dauer des Vertragsverhältnisses. (16. der AGB) 

Es ist aus Sicht des Verbrauchers nicht ohne weiteres verständlich, welche Daten neben den für den Vertragsschluss zwingend notwendigen, etwa zur Bonität, eingeholt bzw. weitergegeben werden. Zudem erfolgt keine Eingrenzung auf eine bestimmte Wirtschaftsaukunftei.  

verbraucherunfreundlich

Besondere Klauseln

"Die Regelungen dieses Vertrages und dieser Bedingungen beruhen auf den gesetzlichen und sonstigen Rahmenbedingungen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses [...]. [Bei Änderungen] ist die BEV verpflichtet, den Vertrag und diese Bedingungen  - mit Ausnahme der Preise - insoweit zu ändern, dass das Äquivalenzverhältnis von Leistung und Gegenleistung [...] zur für den Kunden zumutbarer Fort- und Duchführung des Vertragsverhältnisses unter Berücksichtigung der Interessen der BEV führt." (17. der AGB) 

Welche Verbraucherinteressen zu einer Weiterführung des Vertragsverhältnisses unter Berücksichtigung des Interesses des Lieferanten führen können, wird durch den Lieferanten selbst bestimmt und sind damit unklar. Darüber hinaus entspricht eine Änderung des Vertrages und/oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bereits aufgrund eines Schweigens des Verbrauchers nicht dem Rechtsgedanken des § 154 BGB. 

verbraucherunfreundlich

  

Stand der AGB: 01. September 2016
Stand der Bewertung: 16. September 2016
  • Verivox: 75 % von 100 Kunden, die über Verivox zu BEV Energie gewechselt haben, würden wieder zu diesem Anbieter wechseln. Die Gesamtbewertung ist 3,93 von 5 möglichen Sternen. (1 Stern=mangelhaft bis 5 Sterne=sehr gut).
  • Erfahrungsberichte über BEV Energie bei Check24
  • Kundenmeinungen zu BEV Energie auf Erfahrungen.com
  • BEV Energie im Forum vom Bund der Energieverbraucher e.V.
  • Kundenmeinungen über BEV Energie bei Reclabox.com

(Stand: 27. Januar 2016)

Service-Index: 0,35

(bester Service: 1,0; geringster Service: 0,0)

Check24: Der Service von BEV Energie (Tarif: BEV Energie Strom 25) erhielt von Check24 in der "Energieanbieterstudie 2015" 50 von 80 Punkten und damit die Note "befriedigend". Das Gesamtergebnis (aus AGB und Service) für die Verbraucherfreundlichkeit der BEV Energie lautet in der 2015er-Studie ebenfalls "befriedigend" (Platz 37 von 45).
Dt. Institut für Servicequalität: In der "Studie Stromanbieter 2015" erzielte BEV Energie beim Service Rang 33 von 35 und lediglich die Note "ausreichend". Bei der Gesamtbewertung von Service und Konditionen liegt BEV Energie auf Rang 25 von 28.
Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien bewertete den Service, den BEV Energie seinen Stromkunden bietet, mit 50 % (Studie "Stromanbieter 02/2016") bzw. 43 % von 100 % (Studie "Stromanbieter 02/2015").
Verivox bewertete im Herbst 2015 die Tarifregelungen sowie die Servicequalität des Unternehmens im Bereich Strom mit der Note "befriedigend" (2,9).

 

Hotline-Kosten Ortstarif
Hotline-Verfügbarkeit wochentags: 5 x 10 h;
samstags: 6 h; sonntags: 6 h
Servicezeiten im Internet angegeben
E-Mail-Kontaktformular ja
Rückrufmöglichkeit ja
Vertragsinfo auf Anbieterinternetseite ja
Vertragsabschluss über Anbieterinternetseite ja
Kunden-E-Mail-Adresse erforderlich ja
Online-Service (Kundenportal) nein
Rechnungserläuterung: nein

(Stand: 29. März 2016)

Stromkennzeichnung für den Gesamtstrommix die BEV Energie:

Jahr CO2 Atommüll Atom Kohle Erdgas sonstige
fossile Energien
erneuerbare Energien
nach EEG
sonstige
erneuerbare Energien
2014 --- g/kWh --- g/kWh --- % --- % --- % --- % --- % --- %

Die Firma BEV Energie GmbH hat es bislang versäumt, die gesetzlich geforderte Stromkennzeichnung auf den Internetseiten zu veröffentlichen (§ 42 EnWG). (Stand: 10. April 2016)

Erläuterungen zur Stromkennzeichnung und zu Ökostrom.

Aus welchen Stromquellen Ihr Strom tatsächlich hergestellt wird und wie sich Ihr Strompreis zusammensetzt, erfahren Sie hier.

Segment-ID: 2687
  • All 0-9 A B C D E F G H I K L M N P R S V W X Y
  • News

© 2017 Bund der Energieverbraucher e.V. - All rights reserved.